Dienstag, 3. Mai 2016

Konzertbesucher sind die glücklicheren Menschen

Britische Forscher haben erstmals die Auswirkungen von Livemusik auf den Hormonhaushalt von Menschen untersucht. Durch Speichelproben stellten sie fest, dass Konzertbesuche gegen den Stress helfen.

Von Thomas Porwol

Wir haben es schon immer gewusst: Konzertgänger sind die glücklicheren Menschen. Und jetzt gibt es auch eine Studie, die diesen Eindruck bestätigt. Das Centre For Performance Science am Royal College of Music in London hat 117 Freiwillige untersucht und festgestellt: Nach dem Konzert ist das Level an Stresshormonen im Blut deutlich geringer als vorher.
Dazu nahmen die Forscher jeweils vor und nach einem Konzert Speichelproben der Probanden und untersuchten sie auf die Konzentration der Stresshormone Cortisol und Cortison – nach dem Konzert stellten die Forscher eine deutlich geringere Konzentration der Hormone im Blut fest.

Weiter auf